Die größte Baumpflanz-Aktion Deutschlands.

Wir gestalten gemeinsam Dresden: Für jede*n Dresdner*in soll ein Baum in der Stadt gepflanzt werden. Mit diesem Zeichen für Gemeinschaftlichkeit und Engagement machen wir unsere Stadt zukunftsfähig für uns und unsere Kinder. Für gesunde Luft. Für ein gesundes Miteinander. Für ein gesundes Dresden. Und das gemeinsame Tun bei den Pflanzaktionen fördert den Zusammenhalt von Nachbarschaften, Belegschaften, und Freundeskreisen. Auf diese Weise wird nachhaltig Raum für ein positives Lebensgefühl und ein größtmögliches gemeinsames Erlebnis geschaffen. Ein Erlebnis, das dann über Jahre sichtbar in der Stadt wächst und allen zeigt, was man gemeinsam schaffen kann. Ein Erlebnis, das übergreifend mit allen Generationen, Kulturen, Nationalitäten und Milieus gestaltet wird.

 

● 550.000 Bäume auf ca. 70 ha Land in Dresden

 

● 3,00 € pro Baum (Verwaltung durch die gemeinnützige Stiftung Wilderness International)

 

● Finanzierung via Crowdfunding, Stiftungsgelder und Firmenspenden

 

● 11.000 - 15.000 Teilnehmer für die Pflanzaktion (im Herbst 2019 sowie 2020)

Wofür werden die 3€ je Baum verwendet?

Kostenübersicht Baumpflanzaktion

Flächen & Pflanzen

Gepflanzt wird auf Flächen, die vom Eigentümer (Stadt, Kirchen, Unternehmen, Schulen und Kitas, private Grundstücksbesitzer) dafür zur Verfügung stellen. Die Flächen bleiben im Eigentum der bisherigen Besitzer*in, der sich verpflichtet, die gepflanzten Bäume und Büsche langfristig wachsen zu lassen. Gepflanzt werden ausschließlich standortheimische Gehölze. Das sind Bäume und Sträucher, die in Deutschland heimisch und zugleich für den jeweiligen Standort geeignet sind. Die Pflanzen werden ebenfalls direkt aus der Region von der Forstbaumschule Fürst-Pückler in Bad Liebenwerda-Zeischa bezogen.

 

Weitere Projektdetails & Unterstützung der Spenden-Aktion: https://meinbaum-meindresden.org/